Private Krankenversicherung für Beamte

In Deutschland existieren zwei unterschiedliche Gesundheitssäulen. So gibt es die gesetzliche und die private Krankenversicherung. In der gesetzlichen Krankenversicherung befinden sich die meisten Arbeitnehmer mit einem geringen Gehalt. Dabei wir der Grundstock zur gesundheitlichen Grundversorgung garantiert. Der Nachteil ist allerdings, es besteht keine freie Arztwahl und auch wo der Aufenthalt in einem Krankenhaus erfolgen kann, das wird vorgegeben. Für Medikamente, Heil- und Hilfsmittel muss der gesetzliche Versicherte Zuzahlungen leisten. Die Beitragsberechnung erfolgt nach einem festgelegten Satz vom Bruttoeinkommen. Für viele Angestellten und Arbeiter gibt es einen Pluspunkt Mitglied in der gesetzlichen Krankenversicherung zu sein, denn sie erhalten von ihrem Arbeitgeber einen Zuschuss zum monatlichen Beitrag. Dieser Zuschuss wird direkt an die gesetzliche Krankenversicherung des Versicherten eingezahlt. Diesen Zuschuss bekommen die Beamten nicht und sie müssen hier den vollen Monatsbeitrag leisten. Deshalb ist es für die Beamten wichtig, einen Blick zur privaten Krankenversicherung zu werfen.

Pluspunkte der Privaten Krankenversicherung
Bei einem privaten Anbieter erhalten die Beamten eine Beihilfe. Auf diese Beihilfe besitzt der Beamte einen gesetzlichen Anspruch. Geregelt wird dieser in den Beihilfeverordnungen in den Bundesländern und beim Bund. Diese Beihilfe ist also in den einzelnen Bundesländern geringfügig anders. Der Zuschuss wird von dem Dienstherrn des Beamten gezahlt. Dieser beträgt mindestens 50 Prozent und sind Kinder im Haushalt stiegt dieser auf 70 Prozent an. Aber auch der Leistungsumfang ist bei der privaten Krankenkasse besser als bei einem gesetzlichen Anbieter. Der Schwerpunkt ist die freie Arztwahl und auch die freie Auswahl des Krankenhauses. So ist die Private Krankenversicherung Beamte mit vielen Vorteilen belegt. Der Beamte wählt einen Basistarif und kann Ergänzungen nach seinen eigenen Bedürfnissen abschließen. Damit gibt es eine individuelle Preisgestaltung bei der Private Krankenversicherung Beamte und das braucht nicht teuer zu sein. Erfolgt ein Besuch in einem Krankenhaus, stehen hier Einzelzimmer zur Verfügung. Auch die Behandlung erfolgt durch den Chefarzt. Weitere positive Aspekte der privaten Krankenversicherung ist die Übernahme der Kosten bei den Zahnbehandlungen. Die private Krankenversicherung gewährt auch finanzielle Mittel bei alternativen Heilmethoden. Die Private Krankenversicherung Beamte kann weltweit genutzt werden und auch hier gibt es den vollen Versicherungsschutz. Ein weiterer Pluspunkt der privaten Anbieter ist die Rückzahlung von Beiträgen. Werden von dem Beamten keine gesundheitlichen Leistungen in einer längeren Zeit nicht in Anspruch genommen, so kann er die Rückzahlung der Monatsbeiträge beantragen. Ist eine ambulante Behandlung erforderlich, dann gibt es keine Wartezeit für den Beamten. Die Behandlung erfolgt unverzüglich bei dem Arzt. Der Beitrag der privaten Krankenversicherung setzt sich aus den Basis- und Zusatztarifen zusammen. Erhöht sich das Einkommen des Beamten, zum Beispiel der Beamte erreicht eine höhere Besoldungsgruppe, so bleibt der monatliche Beitrag gleich. Das sind einige gute Gründe, warum die Private Krankenversicherung Beamte den optimalen Schutz bietet.

Der Ausblick der privaten Krankenversicherung für 2015
Die Menschen werden in Deutschland älter aber nicht gesünder. So kommen auf die gesetzlichen, aber auch auf die privaten Gesellschaften einen hohen Kostendruck dazu. Das ist demografisch bedingt und die Kosten steigen weiter an im gesamten Gesundheitssystem. Davon sind auch einige private Krankenversicherungen betroffen. So erfolgt oft zum Jahresende eine Beitragsanpassung. Aber das braucht der Beamte nicht einfach hinzunehmen. So erfolgt einen Tarifvergleich der Private Krankenversicherung Beamte bei unabhängigen Experten. Dabei soll aber nicht nur der Beitrag betrachtet werden, sondern auch der Leistungsumfang. Viele privaten Krankenversicherungen müssen ihre Monatsbeiträge erhöhen nehmen dabei aber auch weitere Leistungen in ihrem Katalog auf. Bei einigen Policen werden auch Beitragssenkungen der privaten Gesellschaften angekündigt. Das ist aber nach Alter und Tarifen oft unterschiedlich. Bei der Private Krankenversicherung Beamte sollte jetzt einen Vergleich unterzogen werden. Der unabhängige Expert für private Krankenversicherungen unternimmt nicht nur einen Vergleich, sondern beantwortet auch weitere Fragen zu diesem Thema. Jetzt müssen die Beamten für das Jahr 2015 vorsorgen.